Donnerstag 05. März 2009

REETO VON GUNTEN

I SEE - DIE REVOLUTION DES DIAABENDS

Er hat muffige Lesungen in hippe Veranstaltungen verwandelt, jetzt revolutioniert er den angestaubten Diaabend zu einem Abend mit Bildern und Geschichten, wie man ihn sich unterhaltsamer nicht vorstellen könnte. Kaum jemand wäre besser geeignet, uns in seine Bilderwelt zu entführen, als der ausgewanderte Thuner und eingefleischter Wahlzürcher. Seine Gedankengänge sind gewohnt witzig, schnell und ironisch und werden auf ungeahnte neue Ebenen transponiert. Dabei wechselt Reeto von Gunten zwischen Realität und Fiktion genauso virtuos, wie er die Ebenen zwischen Bild und Vorstellungskraft verschmelzen lässt. Dass er dabei vom Hochdeutschen in die Mundart kippt, vom Geplanten ins Unvorhersehbare und vom Nachdenklichen ins Amüsante, macht den Abend zu einem hochinteressanten und unvergesslichen Erlebnis. Reeto von Gunten erzählt, schwelgt, schwärmt und unterhält wie immer auf höchstem Niveau. Jetzt bringt er zum ersten Mal seine fantastischen Bilder mit.

Reeto von Gunten, der charismatische Radiomann, und Autor, wurde 1963 in Grosshöch- stetten BE geboren. Seine Stimme, mit der man Räume heizen könnte (Der Bund) kennt man seit 1992 bei DRS 3.  Als Geschichtenerzähler seit 2002 unterwegs, hat er sich sowohl mit seiner ersten Lesereise <erschtunke&erloge> als auch mit den Märli für Erwachsene (gemeinsam mit Beat Schlatter) und den berndeutschen Geschichten aus seinem letzten Buch Auesgarnidwahr in die Herzen des Publikums gelesen. Reeto von Gunten arbeitet und lebt mit seiner Familie seit 15 Jahren in Zürich und ist stolz darauf, dass man es nicht hört.

zurück