Freitag 24. April 2009

KING KORA

GROSSARTIGE KORAMUSIK MIT MUSIKERN AUS WESTAFRIKA UND EUROPA

Die feierlich swingende Musik der Multinationalen Band KING KORA hat ihre Wurzeln in der traditionellen, westafrikanischen Musik. Die Musik von KING  KORA ist aber auch durch die okzidentale Mühle gelaufen, mit Entdeckungsfreude und Feingefühl arrangiert worden und präsentiert sich als kraftvolle und eigenständige Koramusik aus dem Weltdorf. Dabei ist der Klang der Band geprägt vom Griotgesang, dem Klang der Kora, dem Swing der Bläser und den erfrischenden Grooves, die kein Bein ruhig stehen lassen. In seinen Liedern singt der Griot Lamin Jobarteh von Helden, Unrecht, den Schwierigkeiten des Fremden und erzählt singend Familiengeschichte. KING KORA spielten schon ein paar Konzerte in Thun, auch im Rahmen des Festivals <AM SCHLUSS> und wir freuen uns immer wieder auf die Begegnung mit dieser lebendigen, weitgereisten, Truppe.

Line-up: Lamin Jobarteh (Gambia) Kora, Vocals / Roger Greipl (CH) Saxophon, Backing Vocals / Jean-Claude Torko (Togo) Bass, Backing Vocals / Brandy Butler, Vocals / Marco Sigrist (CH) Gitarre / Magatte Ndiaye (Senegal) Perkussion / Sylvain Petite (F) Schlagzeug / Benjamin Danech (CH) Trompete, Flügelhorn / Michael Flury (CH) Posaune

zurück