Sonntag 22. November 2009

DELINQUENT HABITS

DIE LATINO RAPPER AUS L.A. LADEN ZUR HIP HOP PARTY

Rapper Ives Irie macht es gleich zu Beginn klar: „DELINQUENT HABITS ist keine Old School-Truppe, wir sind fresh und ständig auf der Suche nach Neuem“. Die nach vorne preschenden Beats, der schweisstreibende Groove und der pulsierende Sprechgesang auf dem neuen Album „The Common Man“ zeigen DELINQUENT HABIT denn auch frisch und knackig wie schon lange nicht mehr und machen eines deutlich: Hier lässt es jemand so richtig krachen. Zusammen mit Cypress Hill gehörten DELINQUENT HABITS in der zweiten Hälfte der 90er Jahre zur Speerspitze des Latino-HipHops. Die Rapper Ives und Kemo sowie DJ O.G. Style verbanden Hiphop-Beats mit Funk und Mariachi-Trompeten und rappten dazu in einer Mischung aus Spanisch und Englisch, „Spanglish“ genannt. 1996 gelang ihnen mit der Single „Tres Delinquentes“ ein weltweiter Hit. Ihr Debütalbum „Delinquent Habits“ verkaufte sich bis dato über eine Million mal und gilt heute als veritabler Hiphop-Klassiker, dessen Erfolg bis heute anhält. Ausverkaufte Tourneen in Europa und den USA und vier Albumveröffentlichungen, unter anderem auf dem eigenen Label „Station 13“, zeugen auf eindrückliche Art und Weise davon. DELINQUENT HABITS leben den Crossover und zeigen keinerlei Berührungsängste, wenn es um die Zusammenarbeit mit Anderen geht: So haben die Mariachi-Rapper unter anderem mit Korn, Beck und den Fugees die Bühne geteilt aber auch immer gerne so kleine Clubs wie MOKKA Thun bespielt.

zurück