Freitag 20. September 2013

FIJI

INTERNATIONALER ELECTRO POP AUS BERN

Musik berührt oder bewegt. Steht FIJI auf dem Cover, so ist beides zugleich der Fall. Mit Schlagkraft und Sexappeal vermitteln Simone de Lorenzi und Simon Schüttel das lang anhaltende Gefühl einer verschwitzten Nacht des Fremdgehens und drängen als solches bis tief ins Gewissen. Eine rhythmische Sünde, zu der ganz Europa tanzt – Schweizer Franzosen, Deutsche, Österreicher, Italiener und Belgier, sie alle mögen FIJI. So rockte FIJI zusammen mit Madness und Santigold das Jazzfestival in Montreux, spielte als Support von Vive la Fête, Goldfrapp, Ebony Bones und Kosheen und rüttelte die Fassaden der Discohallen Münchens, Mailands und Wiens durch. Lange ist es her, das die knalligen Berner in Thun abgerockt haben.. zulange, meinen wir.. um das sofort wieder gut zu machen haben wir FIJI in unser Herbstprogramm aufgenommen. Let`s Dance..!!!!!

zurück