Donnerstag 05. Mai 2016

BEAT STERCHI & CHRISTIAN BRANTSCHEN

<U NO EINISCH> MUSIKALISCH LESUNG / DIALEKT

In seinem neuen Buch „U no einisch“ versammelt BEAT STERCHI Texte über Reisen, übers Essen, über Begegnungen, über Literatur und Kunst. Erzählt wird von der Aare, von Henry Dunant und Robert Walser, vom Gang zum „Märit“ oder von dem, was einen Botanischen Garten unterscheidet vom Schrebergarten. Mit erhellendem Sprachwitz, mit Ironie und grosser Erzähllust blättern die Texte unsere vermeintlich vertraute Welt auf, und unter und hinter unseren Sprechgewohnheiten kommen lauter kleine Abgründe zum Vorschein. Begleitet wird STERCHI vom Musiker und Komponisten CHRISTIAN BRANTSCHEN (Patent Ochsner, Bern ist überall).

zurück