Samstag 06. Dezember 2014

12. THUNER SLAM

DER LEGENDÄRE POETRY SLAM IM ROCK`N`ROLL STIL....

Nach gut eineinhalb Jahren Pause sind wir zurück mit einer neuen Ausgabe des beliebten Dichterwettstreits. Man darf gespannt sein, mit welchen Neuerungen, Verrückt- und Süssigkeiten wir am Nikolaustag auftrumpfen werden. Das Grundkonzept bleibt: Sechs Poetinnen und Poeten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum buhlen mit ihren selbstverfassten Texten um die Gunst des Publikums, das die Jury spielt und am Ende des Abends per Applaus den Sieger krönt.

Verbal auf die (Erd-)Nuss geben sich: Der Berner Autor CHRISTOPH SIMON, der anfangs September zum Poetry-Slam-Schweizermeister 2014 gekürt wurde; der älteste Slammer der Schweiz (Jahrgang 1944) HANS JÜRG ZINGG, begnadeter Verse-Schmied und Satiriker; PAULINE FÜG aus Würzburg (Foto) gehört seit Jahren zu den renommiertesten Bühnenpoetinnen des deutschsprachigen Raums und wird auch <DAS „MOKKA> mit ihrer atmosphärisch dichten Lyrik verzaubern; mit RENATO KAISER aus Goldach (SG) beehrt uns ein weiterer Slam-Schweizermeister (2012), dessen Texte- und Stil-Spektrum so breitgefächert sind, dass jeder Pfau aus Scham seine Augen wieder einfahren würde; der Kölner FLORIAN CIESLIK bewegt sich in seinen Texten gekonnt zwischen Lyrik und Prosa und unterstützt seine Performances mit einer gehörigen Portion Charisma; JAN RUTISHAUSER aus dem tieftsten Thurgau macht – O-Ton – „Kabarett für schöne Menschen“, da muss sich das Thuner-Publikum glücklicherweise nicht verstecken.

Durch den Abend führt das eingespielte Moderationsduo: VALERIO MOSER aus Langenthal und REMO RICKENBACHER aus Thun. Für den unverkennbaren <Rock`n`Roll Style> sorgt
der Gastgeber und Herbergsvater MC ANLIKER.  Reservation empfohlen!

zurück