Samstag 07. November 2009

WURZEL 5

<DI LETSCHTI RUNDI> IST AUSGERUFEN.... 2 TAGE NOSTALGIE IM RAP

Nun ist es soweit, die letzte Runde ist eingeläutet! Die Jungs der Berner Rap-Crew WURZEL 5 bestellen ihre letzte Runde, kurz vor Feierabend. Am 12. Juni erschien „Letschti Rundi“,das vierte und gleichzeitig auch letzte Studioalbum der Pioniere des berndeutschen Raps. Nun soll also alles vorbei sein. Noch einmal haben sich die Jungs ins Chlyklass-Studio zurückgezogen, um das perfekte letzte Album aufzunehmen. Auf dem Vorab-Track „Nomau“, welches bereits nach einer Woche mehr als 5000 Mal heruntergeladen wurde, hauen die Jungs noch einmal in ihrer altbekannten und bodenständigen Manier auf den Putz. Auf den restlichen Songs blicken die WURZELN auf die mehr als 10-jährige Bandgeschichte zurück und wagen einen Blick in die Zukunft. Das Album mit den insgesamt 16 Tracks wird von wenigen, auserwählten Gästen gekürt: Die beiden Chlyklass-Kumpel Phantwo und Greis, der Berner Rapper Dimitri (Hobbitz), der R’n’B-Sänger Rich Fonje (Brothertunes) sowie Sänger und Gitarrist Raphael Jakob. Vor 12 Jahren gründeten die Rapper Diens, Serej, Tiersch, DJ Link und Manager Bloody die Band namens WURZEL 5. Mit ihren Energiegeladenen Bühnenshows und ihrer unverkennbarer Backstage Kultur auf höchstem Rock n Roll Niveau machten sich die alten Freunde und ehemaligen Schulkameraden aus dem Berner Obstbergquartier bald schon weit über die Kantonsgrenzen hin berühmt und berüchtigt ….. Die Geschichten des mehr als 10 Jahre dauernden Bandlebens werden gekonnt in die Tracks des letzten Albums verpackt und den rest kann man sich ausdenken. Der Berner Hip Hop wird sich definitiv neu ausrichten müssen, wenn diese Urgesteine abgetreten sind…. das ist natürlich auch die grosse  Chance für die nächste Generation der Reime Schmiede.

zurück