Donnerstag 23. Oktober 2014

WIR FÜRCHTEN DAS ENDE DER MUSIK

POETRY PERFORMANCE MIT JÜRG HALTER

JÜRG HALTER ist 1980 in Bern geboren, wo er lebt. HALTER gehört zu den bekanntesten Dichern und Spoken-Word-Poeten seiner Generation im deutschsprachigen Raum. Unter dem Namen Kutti MC ist er auch als Sprechsänger bekannt. Studium an der Hochschule der Künste Bern (HKB). Auftritte in Europa, Afrika, Japan, Russland und den U.S.A. Zusammenarbeiten u.a. mit Stephan Eicher, Sophie Hunger, Bettina Oberli, Yves Netzhammer und Walter Pfeiffer. Mehrere Buchpublikationen: „Ich habe die Welt berührt“, „Nichts, das mich hält“ (beide Ammann Verlag), „Sprechendes Wasser“ (Secession Verlag). Im MOKKA wird JÜRG HALTER aus seinem neuesten Gedichtband „Wir fürchten das Ende der Musik“ (Wallstein Verlag, 2014) lesen. Die Presse berichtete:

„Die kurzen Texte sind kleine, geballte Energiebündel, die sich beim Lesen langsam öffnen wie eine Faust.“(Tages-Anzeiger)  „Der Master of Ceremony zeigt sich hier als Master of Poetry.“ (SonntagsZeitung)   „Er ist ein bildmächtiger Dichter, der immer wieder schräge Blicke auf die Welt riskiert.“ (Der Bund)   „Und dann gibt es noch jene Dichter, die inhaltlich und sprachlich begeistern und ihren Auftritt als Performance verstehen. Jürg Halter ist so jemand.“ (Stuttgarter Zeitung).

zurück

CAFE BAR MOKKA

Allmendstrasse 14 | 3600 Thun
033 222 73 91
www.mokka.ch | www.amschluss.ch

home@mokka.ch | ALL INFOS