Donnerstag 08. November 2007

VETO

INNOVATIVER JAZZ AUS DER SCHWEIZ

Neue Musik in Thun

Was? Jazz…??? Das mues i de gar nid ha…! So unmelodiöses Züg… Ähähäh… So in etwa ist der Volksmund im Blocherland und dies auch bei jungen Musikkonsument/innen. Jazz ist geil! Jazz ist, manchmal, innovativ und geht ab wie ein FA 18 mit Nachbrenner, nur billiger. VETO ist die Band des Saxofonisten undBassklarinettisten Christoph Erb aus Luzern. VETO ist impulsiv, dynamisch,,druckvoll… Aber auch leise, fein und zärtlich. Vier Junge, bis mittelalte, Musiker, alle mit tausenden von Steuerfranken zu Top Handwerkern auf ihren Instrumenten ausgebildet, zeigen uns nun, dass heute noch kollektives und reflektiertes Arbeiten möglich ist. Es ist anzunehmen, dass der Mokka Konzertraum an diesem Abend leer sein wird… Das aber ist schade, denn selten kann einer Band so nah gekommen werden, wie in dem 75 m2 Konzertraum des Thuner Musik Clubs. VETO sind Julian Sartorius, aus Thun, am Schlagzeug, Andre Pousaz am Kontrabass, Achim Escher, Altosaxophon und Flöten und Christoph Erb am Tenor Saxophon und an der Bassklarinette. Hey Reto, chunsch o zu VETO???

zurück