Freitag 16. April 2010

VALGEIR SIGURDSSON

ELECTRONISCHE UND AKUSTISCHE MUSIK AUS ISLAND

Ein weitere Konzert Abend ermöglicht uns  den Einblick in das Mystische Musikschafen der Vulkan  Insel Island. Der Produzent und Komponist VALGEIR SIGURDSSON wurde 1971 in einer kleinen Stadt im Norden Islands geboren und zog mit 16 Jahren nach Reykajavik und  fand dort Arbeit in einem kleinen Tonstudio. In London studierte er Tonmeister und  gründetet 1997 das Greenhouse Studio in Reykjavik wo er mit Superstar Björk  die Alben Selmasongs, Vespertine, Family Tree und die Filmmusik zu Dancers in the Dark produzierte. Valgeir arbeitet mit Künstlern wie Bonny Prince Billy, Coco Rosie, Matthew Barney zusammen und ist als Komponist für Filmmusik, Theater und Fernsehproduktionen ein gefragter Mensch. Seine Musik  geht in die Richtung Post- Classical und Electronics , ist sehr mystisch und stark von der der Insel im Atlantik geprägt.

HELGI HRAFN JONSSON ist ein Komponist, Produzent und Liedermacher der seit 2007 viele Tours durch Europa und Amerika im Vorprogramm von Teitur und Sigur Ros gemacht hat. Sein letztes Album For the Rest of my Childhood wurde von den Kritikern in den Musik Himmel gehoben. Die beiden Musiker wurden vom Cully Jazz Festival in die Schweiz eingeladen und dabei ergab sich noch der Auftritt in Thun, wo sie noch von der Neuenburger Sängerin/Liedermacherin LOLE begleitet werden.

zurück