Freitag 04. Januar 2008

TRUMMER

<IM SCHATTE VO DÄM BÄRG> DAS NEUE DIALEKT PROGRAMM

Der neue Trummer!

Berndeutsche Musik, wie man sie noch nie gehört hat! Auf monatelanger USA-Tournee fragte sich TRUMMER plötzlich: „Warum singe ich Englisch?“. Auf zwei CD’s hatte er das erfolgreich getan (Night Light, 2004 und Anyways 2005). Aber „es war irgendwann absurd, die Kommunikation mit dem Publikum zu suchen, aber in einer Sprache zu singen, die die meisten Leute hier halt doch nicht unmittelbar verstehen“. Mit Berndeutschen Liedern kam der Berner Oberländer Songwriter, 1978 in Frutigen geboren, aus den USA zurück. Jetzt legt er sie auf Faze Records als CD vor.Trummer findet sparsame eigene Formen, um seine Inhalte auszudrücken. Für seine erste Platte in der Muttersprache hat er einen Blick zurück geworfen auf die Jugend und auf die Familiengeschichte: „Wo kommt denn das jetzt plötzlich her?“ habe er sich beim Schreiben öfters gedacht, „als gäbe es da noch einen Keller aufzuräumen“.TRUMMER beschäftigt sich auf „Im Schatte vo däm Bärg“ mit einem erfundenen kleinen Bruderr, der auf einmal nicht mehr am Dorfbach spielt, sondern in der Stadt Steine gegen die Polizei wirft; er singt vom Umgang mit der Vergänglichkeit…

Einen neuen TRUMMER quasi gibt es nun zu hören und auch des Englischen unkundige Zuhörer/Innen werden die Texte verstehen.

zurück