Freitag 30. September 2011

TRUMMER

FÜRNE KÖNIGIN, TOURSTART

„Der Oberländer Songwriter TRUMMER startet mit seiner Band dieser Tage die Clubtour zur aktuellen Platte „Fürne Königin“. Diesen Sommer wurde er mit dem Suisa-Preis für Singer/Songwriter ausgezeichnet, eine Ehrung, zu der das neuste Album einen gewichtigen Beitrag geleistet haben dürfte. „Der Bund“ zB schrieb, er löse damit die Versprechen seiner ersten beiden Mundartalben ein. Nebst dem Kritikerlob haben es aber auch bereits drei Singles erfolgreich ins Radio geschafft. TRUMMER und seine langjährige Band haben ein ambitioniertes Konzeptalbum in vier Kapiteln aufgenommen, das trotzdem zugänglicher und frischer daherkommt, als die früheren Werke. „De läbe si no hüt“, heisst es am Anfang des Booklets, und dort wo die Märchen enden und der Alltag beginnt, setzen die neuen Songs an. TRUMMER erzählt nicht abgeschlossene und eindeutige Geschichten, er öffnet in diesen Songs nur mal kurz die Tür zu Momenten des Innehaltens von Menschen, die gerade mittendrin stehen. Die musikalische Verpackung reicht für ein breites Spektrum verschiedener SingerSongwriter-Spielarten, vom Südstaaten-Groove über Indie-Rock bis zum taumelnden Waltzer oder ruhigem Folkpicking. Die bestens eingespielte Liveband wurde zur aktuellen Tour verstärkt um Sängerin und Akkordeonistin Nadja Stoller, und Trummer wäre nicht Trummer, wenn er es lassen könnte, auch bereits wieder ein paar umgebaute Arrangements und noch neuere Songs einzubauen um sich, die Band und das Publikum wachzuhalten. Ein Abend zum Zuhören, bei dem man sich durchaus auch mal tanzend erwischen könnte…

Line Up: Trummer – Voc, Git / Nadja Stoller – Voc, Akkordeon / Mik Keusen – Tasten / Rob Aeberhard – Bass / Muso Stamm – Drums

zurück