Donnerstag 15. Dezember 2011

TIMMERMAHN

ZIMETSTÄRN UND CHRÜTERSCHNAPS. DIE SCHÖNSCHTE WIEHNACHTSMÄRLI US DER GÄGEND

Wenn TIMMERMAHN liest, wird die Welt gleich besser. Weil es nicht mehr diese Welt ist. Sie wird zum Planeten TIMMERMAHN. Hier hat es den Platz, der auf dieser Welt fehlt. Unendlich viel Raum für masslose Geschichten aus vielen kleinen tapferen Welten. Für wilde Stories über verbockte Köpfe und ihr herzgutes Tun. (Jüre Hofer)

Wenn TIMMERMAHN sagt: Liebe Pädu, äs währi doch schön, wemer vor dr Wiehnachte no ä schöne Abe zäme i dim schöne Mokka chönte mache.. Weisch äs paar Wiehnachtsgschichte, nüt grosses.. u nähr chli Willisauer Ringli, Mandarinli, Änischräbeli u Zimetschtärne. Der Titel war schon 10 Minuten später im Digitalen Briefkasten: <TIMMERMAHN- Zimetstärn u Chrüterschnaps. Die schönschten Wiehnachtsmärli us der Gägend>. Und so wird es kommen, das an diesen Donnerstag 15. Dezember 2011 der Meister, besinnlich die Mokka Bühne zum X-ten Mal betritt und uns in seine Welt entführen wird. Freuen wir uns darauf, in der hektischen Welt  einmal wieder Geschichten, Märli erzählt zu bekommen und erst noch die schönsten, Phantastischsten die es gibt.

zurück