Donnerstag 28. April 2011

TICKING BOMBS

SCHWEDISCHER HIGH SPEED PUNK ROCK

Die Geschichte der TICKING BOMBS reicht zurück ins Jahr 2000, als fünf junge Männer der Einöde ihrer Schwedischen Heimstadt Fagersta entrinnen wollten und begannen, Punkrock zu spielen. Seither spielten sie unzählige Shows, tourten auf eigene Faust durch Schweden, Finnland, Deutschland, Italien, die Schweiz, Österreich, die Tschechische Republik und sogar mehrmals durch Japan. Neun Jahre nach ihrer Bandgründung entschlossen die TICKING BOMBS, für ihr viertes Full-Length-Album in Millencolins legendäres Soundlab Studio in Örebro zu gehen, um mit Niklas Källgren 11 neue Songs aufzunehmen. Das Resultat heisst „Crash Course In Brutality“ und wurde auf dem deutschen Label Concrete Jungle Records veröffentlich.Jeder Song strotzt nur so vor Energie. Balladen? Totale Fehlanzeige. Hier trifft D.O.A., Fear oder auch Peter Pan Speedrock auf den typischen schwedischen Streetpunk à la Voice Of A Generation und Bombshell Rocks. Textlich beschäftigt man sich mit Themen aus dem eigenen Leben und Umfeld. Krisen, Tragödien, Gewalt, Monotonie.

Mit dem aktuellen Album „Crash Course In Brutality“ im Gepäck  begeben sich die TICKING BOMBS einmal mehr auf Tour und legen wie immer auch einen Stopp in der Schweiz ein. Wer sie einmal live gesehen hat, weiss: Enttäuscht wird man von den Ticking Bombs niemals, denn sie haben den Punkrock im Blut!

zurück

CAFE BAR MOKKA

Allmendstrasse 14 | 3600 Thun
033 222 73 91
www.mokka.ch | www.amschluss.ch

home@mokka.ch | ALL INFOS