Samstag 07. Februar 2009

THE NORVINS

GARAGE UND 60 TIES ROCK AUS PARIS

THE NORVINS wurden 2004 in Paris von vier Gentlemen gegründet, die besessen waren vom Sound der großen Garage- und Beat-Bands aus den Sechzigern. Um selber den echten Sixties-Sound hinzukriegen, spielen die mittlerweile fünf jungen Herren ausschließlich originale Vintage-Instrumente und Verstärker. Das Ergebnis ist ein super-scharfer Sixties-Sound, der aber nie nur Retro klingt, sondern mit satten Beats, rauhem Garage und lautem Punk-Einfluss auch all jene zum Tanzen bringt, die die Sechziger für ein antikes Zeitalter halten.
Gitarre und Orgel sind bei dem ultimativen Sound der NORVINS gemeinsam oder im Wechsel treibende Kraft. Ergänzt durch Schlagzeug und Bass gelingt es dieser noch frischen und jungen Band einen unverwechselbaren und originellen R&B-Garage-Punk aus den Röhren ihrer Verstärker zu zaubern. Mundharmonika und Tamburin dürfen da natürlich nicht fehlen und werden durch Ed, dem Frontmann, neben dessen power- und druckvollen Stimme, energisch und schmetternd eingesetzt. Der Sound der NORVINS ist schärfer als Rasierklingen und sorgt durch die richtige Portion Vibro, gepaart mit den Klängen der Farfisa-Orgel dafür, dass der ganze Körper zu vibrieren beginnt und dass kein Bein still auf dem Boden steht.

zurück