Donnerstag 12. Oktober 2006

SUGAR BLUE + GEORGE KAY BAND

BLUES HARP EXPLOSION / URBANER BLUES / CHICAGO FUNK

Mundharmonika Legende auf Tour :

Grammy-Gewinner und Bluesharp-Virtuose SUGAR BLUE ist im Herzen Harlems in New York City aufgewachsen, wo er als Strassenmusiker seine erstaunliche Karriere begann. 1975 nahm er erste Songs mit Brownie McGee und Roosevelt Sykes auf. Nach seinem Umzug nach Paris Ende der siebziger Jahre wurde Mick Jagger auf ihn aufmerksam und holte BLUE für die Rolling Stones Alben „Some Girls“, „Emotional Rescue“ und „Tattoo You“ ins Studio. In bester Erinnerung dürfte Blue’s Harpriff auf „Miss You“ sein. Seit den Stones Zeiten hat SUGAR BLUE mit Stan Getz, Frank Zappa, Bob Dylan, Willie Dixon u.v.a. als Sessionsmusiker gearbeitet und eine beträchtliche Anzahl Alben unter eigenem Namen aufgenommen.

Zusammen mit der GEORGE KAY BAND macht SUGAR BLUE mächtig Dampf auf der Bühne….. Knochenharter Chicago Blues, gepaart mit dem verzaubernden Sound der Blues Harp….

zurück