Sonntag 27. Mai 2007

SOLO TOGETHER: WILLIAM WHITE + PETER FINC + HENDRIX ACKLE

Schöne Musik zu Pfingsten... Denn da geht’s bekanntlich am Ringsten...!

WILLIAM WHITE: Der in Barbados aufgewachsene Sänger mit Schweizer Mutter kreiert einen Mix aus Folk, Reggae, Jazz, Rock und packt diesen in Songgeschichten, denen man sich nicht entziehen kann.. Wenn sich Lenny Kravitz, Ben Harper und Jack Johnson am Lagerfeuer zum Spielen ihrer Perlen treffen würden, wäre WILLIAM WHITE sicher der vierte im Bunde. Der Senkrechtstarter des letzten Jahres, steht mit dem neuen Album – an welchem er zur Zeit arbeitet und sicher schon Kostproben geben wird – vor dem Sprung ins Ausland…

PETER FINC nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise, stets relaxt und easy, fröhlich groovend, jazzig, swingend und von ganzem Herzen singend. Mit seinem Debut Album „About Light And Stuff“ macht PETER FINC ein rundum ehrliches und persönlich musikalisches Statement aus Überzeugung und Leidenschaft.

HENDIRX ACKLE ist ein Phänomen in der Europäischen Soul-, Funk- und Bluesszene. Als Pianist und Organist ist er ein vielgefragter Sessionmusiker, so u.a. bei Cyrano, Betty Legler, Funky Brotherhood, Lovebugs und Michael von der Heide, als Leader seiner eigenen Formation und bei Stop The Shoppers.

zurück