Freitag 09. März 2007

SKALADDIN

DAS SKA PUNK FEUER BRENNT

One two… one two… let’s go!

Die Berner Band SKALADDIN war 1998 eine der ersten Schweizer Bands, dieSka- Punk spielten. Inspiriert durch verschiedene, direkt aus den USA importierte Tonträger dieses Genres, unternahm SKALADDIN damals die ersten musikalischen Gehversuche. Coverversionen von bekannten und weniger bekannten Bands befriedigten den Drang nach Kreativität der jungen Musiker bald nicht mehr: eineigener Stil musste gefunden werden. Songs wurden entwickelt, eine Reise durch die musikalische Verfalt des Offbeat begann. Zeitgleich entdeckten viele amerikanische Ska-Punk Bands den europäischen Kontinent. Eine grosse Chance für SKALADDIN, denn so hatten sie die Möglichkeit, als Vorband von internationalen Grössen aufzutreten und konnte sich eine rasch wachsende Fangemeinde aufbauen. Immer wieder von erfolgreichen Konzerten angetrieben, können die mittlerweile 6 Mitglieder auf gut 150 Konzerte zurückblicken.

Das war im Januar 2006… Inzwischen war SKALADDIN auf grosser Fahrt und spielte in 5 Monaten über 100 Konzerte auf 5 Kontinenten, etwas, was vor Ihnen noch keine CH-Indie Band gemacht hatte. Respect!

zurück