Samstag 10. Juni 2006

ROOT SYSTEM

BRINGEN REGGAE, RAGGA UND SKA MUSIC

Danceparty zum Saisonende :

Root’System wurde im Jahre 1999 gegründet. Die Band besteht aus gestandenen Musikern, welche ihre Sporen allesamt schon in anderen Bands abverdient haben, u.a. auch bei Skunk. Die acht Musiker, Sänger, Gitarre, Bass, Schlagzeug, Percussion, Trompete, Saxophon und Keyboard spielen eine erfrischende Mischung aus Reggae,Ragga und Ska.

Root’System spielten unzählige Konzerte im Baskenland, Frankreich, Belgien und auch die ersten zwei Auftritte in der Schweiz. Es folgten Konzerte mit Grössen wieAlpha Blondy, Burning Spear, Zebda, Amparanoia, Fermin Muguruza Dub Manifest und Potato

Root’System verstehen es sowohl Roots-Reggae wie auch fetzigen Ska und Ragga zu spielen und der charismatische Sänger „Le Krok“ versteht es mit seiner unverwechselbaren Stimme der Musik das gewisse Etwas zu geben.

Mit Root’System auf der Bühne und den DJ’s der Full Effectz Crew im Keller beendetCafé/Bar Mokka eine lange, schöne und interessante Konzertsaison.

zurück