Freitag 29. Oktober 2004

QUETZAL

AUS DEN BARRIOS VON SOUTH LOS ANGELES

Latino Rock’n’Roll in Thun:

Quetzal’s Wurzeln liegen in der Verschmelzung der traditionellen Musikstile vonMexiko und Kuba, dem Son und Bolero, mit den amerikanischen Stilen Rock’n’Roll und Blues. Seit 11 Jahren sind die 6 Musiker/innen aus den Barrios von South Los Angeles im Musikgeschäft, haben in Amerika ihren festen Wert und geniessen einen grossen Kultstatus.

Quetzal tourten mit Los Lobos, Aerosmith, Taj Mahal und Michelle Shocked. Ihr letztes Album „Working Songs“, das allgemein als Stimme der Latino Kommune Los Angeles wahrgenommen wird, produzierte der Los Lobos Saxophonist Steve Berlin.

Quetzal kommen nun erstmals nach Europa, und diesem Umstand ist es zuzuschreiben, dass sie in einem kleinen Club am Rande der Alpen zu sehen und zu hören sind.

zurück