Samstag 01. Oktober 2011

PVP

MIT NEUEM ALBUM AM START

Seit PVP im Jahr 2005 zuerst das Album „Eifach Nüt“ und kurz danach die EP „Aus Abfackle“ herausgegeben hat, gilt die Band sowohl unter eingefleischten Hiphoppern als auch bei anderen Musikinteressierten als Inbegriff des schlauen, humorvollen Raps und einer hinreissenden Live-Show. Seither hat sich das musikalische Verständnis der Band stetig weiterentwickelt, ist aber im Grundsatz dem Hip Hop treu geblieben. Die vier Mitglieder Phantwo, Krust, Poul Prügu und Greis haben in der Zwischenzeit unzählige Soloprojekte und Alben, insbesondere mit dem Kollektiv Chlyklass, an die Schweizer Hip Hop-Landschaft beigesteuert. Nach fast 6 Jahren ist es endlich soweit und das zweite offizielle PVP Album ist Realität. Das Themenspektrum dreht sich um Beobachtungen der Gesellschaft, des Zeitgeists und des alltäglichen Lebens. Die Band versteht es dabei, Themen auf lustvolle Weise anzugehen, und es gelingt ihr Ernstzunehmendes mit frivoler Leichtigkeit in verdaulicher Weise umzusetzen. Für die Produktion zeichneten der Hausproduzent Big Stroke, aber auch Gere Stäuble (Züri West), Merlin, Beatgrinderz, Stärneis und The Gooniez verantwortlich. Insgesamt ein sehr freudiges, gelungenes Werk mit Hitpotential und ein weiterer Meilenstein aus dem Hause Chlyklass.

zurück