Donnerstag 14. April 2005

PSYCHOPUNCH

BRINGEN DIE SÄÄLE ZUM KOCHEN

Schwedischer Punk Rock :

Auch auf ihrem fünften Silberling SMASHED ON ARRIVAL, kennen die Schweden von PSYCHOPUNCH kein Pardon, nehmen keine Gefangene und feuern zielsicher zwölf unnachahmliche Punk-Rock-Granaten ab, die sich gnadenlos in den Gehörgängen einnisten und süchtig machen – nicht zuletzt aufgrund der mitreissenden Melodien und packenden Refrains, die mittlerweile zum Markenzeichen des Quartetts geworden sind. Mit schier unglaublicher Leichtigkeit zaubern PSYCHOPUNCH einen Hit nach dem anderen aus dem Ärmel und wissen den Konsumenten geschickt um den Finger zu wickeln.

Der wuchtige Rhythmusteppich von Bassist Mumbles und Schlagzeuger Peppe, die sägenden Gitarren des Duos Joey und JM, sowie der raue Gesang, bilden das Fundament der einzigartigen Punk-Rock-Hymnen und drücken PSYCHOPUNCH einen individuellen Stempel auf. Die fette und druckvolle Produktion von Szene-Papst Tomas Skogsberg (The Hellacopters, Entombed, Backyard Babies etc.), der schon bei der letzten Produktion der „Puncher“ hinter den Reglern sass, rundet SMASHED ON ARRIVAL stilecht ab und verleiht auch dem aktuellen Rundling einen räudigen und dreckigen Anstrich.

Auch Live steht die Schwedische Combo im Ruf die Fans rundum glücklich zu machen…..

zurück