Freitag 13. Oktober 2006

PLEROMA

TAUFEN IHRE CD 'PARA:NOIA KING'

Musik aus den Alpenländern :

„I play the paranoi aking / but it’s not a game / can you show me a place / where i can hide away“ – aus dem Titelsong des am 15. September erschienenen Debutalbums der Thuner Band PLEROMA. „Para:noia King“ speigelt die Ambivalenz der Gefühle und bezieht sich auf den momentanen Gesellschaftsgroove.
Düsternis und Melancholie prägen die Texte dieses Albums, welche sich zwischen den Zeilen in Positivität und Energie auflösen.
Popsongs marschieren Seite an Seite mit schwermütigen Rocknummern, währenddüstere Balladen mit harten und gleichzeitig melodiösen Gitarrenriffsverschmelzen. „The night arrives, before the darkness comes“ schmettert es aus dem Song „Baby, we die“. Genau diese Nacht wollen die fünf Musiker nutzen, um die aufgestaute Energie in eine explosive Show umzuwandeln und ihre CD zu taufen. Das Publikum erhält die Gelegenheit miteinzutauchen und diese zwiespältige Gefühlswelt live zu erleben.

Line up PLEROMA: Luca Colomba: Vocals / Acoustic Guitar / Claude Haymoz: Guitar / Roman Zatti: Guitar / Kris Trummer: Bass / Phil McGarty: Drums / Guest:Carmen Reber

zurück