Samstag 11. Mai 2019

PIROL

POST-ROCK, PSYCHOKRAUT, PUNK-BLUES

Die drei wilden Musiker aus dem Berner Oberland spielen episch lange, kurios benamste und komplett instrumental gehaltene Songs. Man hört ihnen an, welche musikalischen Präferenzen die drei Bandmitglieder haben: wacker pflügen sie sich durch Psychedelic-, Postrock- und Punkrock-Felder, so dass von Monokultur nicht im geringsten die Rede sein kann! Nein, vielmehr handelt es sich hier um breit gesäten, handgemachten Rock – vertrackt und greifbar zugleich, verspielt und dennoch handfest, nie aber kühl oder kalkuliert. In ihrer Welt aus Riffs, Effekten und purer Energie schaffen es Pirol einzigartig zu bleiben. Eben solide Steinmusik.

zurück