Donnerstag 26. Februar 2009

PEDRO LENZ

LIEST NEUE + ALTE TEXTE

Der gebürtige Langenthaler PEDRO LENZ lebt als Dichter, Schriftsteller in Bern und schreibt als Kolumnist für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften (zur Zeit: NZZ, WoZ, Blick). Als Autor ist er Mitglied des Bühnenprojekts „Hohe Stirnen“ und der Spoken-Word-Gruppe „Bern ist überall“. LENZ  hat Texte für verschiedene Theatergruppen und für Schweizer Radio DRS verfasst. Lenz ist Mitglied des Teams der „Morgengeschichte”, welche jeweils 6 h 42 bis 6 h 44 auf Radio DRS 1 gesendet wird. 2008 wurde Pedro Lenz als einziger Schweizer an den Wettbewerb um den Ingeborg Bachmann Preis an die Klagenfurter Literaturtage eingeladen. LENZ war für diesen Halbtoten Anlass, trotz seinem extensiven Nikotingenoss, aber definitiv  zu lebendig und hatte keine Chance in die Kränze zu kommen….

Biografisches….
geboren 8. März 1965 in Langenthal / Lehrabschluss als Maurer 1984 /  Eidgenössische Matura 1995 , 2. Bildungsweg / einige Semester spanische Literatur an der Uni Bern /
seit 2001 vollzeitlich Schriftsteller

zurück