Samstag 31. März 2007

PAUL COLLING’S BEAT

POP PUNK LEGENDE AUS AMERIKA

Zum Monatsende, harte Klänge

PAUL COLLINS ist DIE Ikone der amerikanischen Pop-Punk Szene der späten siebziger. 1974 gründete er in San Francisco die Punkband THE NERVS und schrieb u.a. den Kult-Hit „Hanging on the Telephone“ welcher später in der Version vonDebbie Harry mit ihrer Band BLONDIE zum vielleicht grössten Blondie Hit weltweit fungierte. Nach dem Split von The Nerves 1977 zog er nach Los Angeles wo er sofort Freunde fand mit denen er die Band THE BEAT gründete. THE BEAT waren eine High-Energy Punk-Rock Band im Stile der Ramones, Blondie oder den Dictators in den Jahren 1977 – 1989.
Es folgten Tourneen mit The Police, The Jam, Eddie Money, Pere Ubu, und Platten wurden im Jahrestakt von Star Produzenten à la Bruce Botnick (u.a. The Doors) veröffentlicht. 1992 verwandelte Paul Collins mit den noch verbliebenen Mitgliedern, den Bandnamen in Paul Collin’s Beat nachdem in England eine Ska Band mit demselben Namen aufgetauchte. Nach 12 Jahren Pause kehrt Paul Collins nun wieder auf die Bühne dieser Welt zurück. 2007 werden weltweit Club & Bars zum kochen gebracht, was nicht zuletzt der explosiven Backing Band um Jancho Bummer zu verdanken ist, den wir alle noch von der legendären DOVER SHOW oder den Besuch mit seiner eigenen Band Bummer her kennen.

Line Up: Paul Collins: Vocal, Guitar / Juancho Bummer: Bass / Octavio: Guitar/Dannyramone: Drums

zurück