Donnerstag 22. März 2012

OZMO

JAZZ + SPOKEN WORDS FEAT. PEDRO LENZ

OZMO ist das Projekt des Bieler Komponisten und Pianisten Vincent Membrez. Im Quintett überschreitet er die Grenzen des Jazz. Dabei wechseln sich knisternde Avantgarde und zarte Melodien fortlaufend ab. Und mittendrin: die sonore Erzählstimme des Schreibers und Vorlesers Pedro Lenz. – In der experimentellen Begegnung von Musik und Wort entfaltet sich delikate Philosophie. OZMO regt die Fantasie des Konzertbesuchers an, liefert den Soundtrack zum persönlichen Kopfkino. Das Treiben auf der Bühne weckt Neugier, denn überraschend sind die schwierig zu ortenden Geräuschelemente, die die Klangtüftler spielerisch in die Musik einflechten. Die Präsenz der Künstler, ihre sprudelnde Kreativität und das aufmerksame Musizieren miteinander fesseln von Beginn weg. Hier sind ausschliesslich Vollblutkünstler am Werk: Nebst Membrez, Lenz und Baumgartner sorgen Christian Weber am Kontrabass und Schlagzeuger Lionel Friedli für höchste Intensität.

Line-up: Vincent Membrez: Klavier / Christian Weber: Bass / Lionel Friedli: Schlagzeug / Martin Baumgartner: Turnetables / Pedro Lenz: Stimme

zurück