Sonntag 16. März 2008

NEMO

ELECTRO, NEW WAVE & PUNK

Grossartige Musik aus London

Stell Dir einen weiss gekachelten Raum vor, vielleicht ein Spitalzimmer oder eine Leichenschauhalle…
Du bist allein, fröstelst, alles um Dich herum ist vollkommen steril und der Wahnsinn ist nicht weit entfernt… Doch dann ertönt ein Gitarrenriff, wie es sich Ian Curtis nicht besser hätte ausdenken können, und eine wundervolle Melodie trägt dich davon, hinaus aus diesem kalten unwirklichen Raum, hinein in einen Berg dickbauschiger, hellblauer Zuckerwatte. Die  süsse Melodie kommt aus dem Mund vonNEMO, Sänger James Cook, einem Wesen, das nicht von diesem Planeten zu stammen scheint. Sein hypnotischer Blick und die abgeklärt arrogante Stimme geben ihm die Aura eines modernen Vampirs. Destroy your Idols!!

Mit Anlehnen an DEPECHE MODE, JOY DIVISION, KRAFTWERK und THE CLASH haben die vier Londoner von NEMO einen Sound geschaffen, der sich in den Ohrwindungen festsetzt und sich dort ablagert, wie Kalk in der Wasserleitung… Punk, Pop,Industrial, New Wave, Electro in einer grossartigen Mischung.

zurück