Freitag 20. März 2009

NEGA

DIE RÜCKKEHR EINES HIP HOP GIGANTEN

NEGA ist zurück…. Nach einer schöpferischen Pause, welche durch den Tod seines geliebten Vaters geprägt war, hat der Genfer Rapper sein ganzes Umfeld neu organisiert. Das Gründungsmitglied der legendären Gruppe Double Pact wird von seinem ehemaligen Bandkollegen Stress beraten und hat mit «Ultimatum» sein bisher abwechslungsreichstes und vielschichtigstes Album am Start. NEGA tourt ab Anfang Februar mit fetter Live-Band durch die ganze Schweiz. Bereits die erste Single «Amour», für welche Soulperle Seven gewonnen werden konnte, macht klar, dass Nega definitiv ein neues Kapitel in seinem Leben aufgeschlagen hat – Kapuze rauf, Hüfte lockern und ab geht’s…!

Rap ist schon seit langem ein sehr breit gefächertes Genre. Seit einiger Zeit nimmt das auch die Öffentlichkeit wahr. Das Erstaunliche dabei: Oft sind gerade die innovativsten Veröffentlichungen die erfolgreichsten. Tugenden wie Mut, Experimentierfreude und Durchhaltewillen sichern also auch in Zeiten, in denen die Tonträgerverkäufe rapide zurückgehen, das Überleben. Serge  Djoungong alias NEGA hat in den letzten gut dreizehn Jahren bewiesen, dass er über diese drei Voraussetzungen verfügt. Als Mitglied der Lausanner Gruppe Double Pact hat er Schweizer HipHop-Geschichte geschrieben. Das Trio Nega, Stress und Yvan setzte sowohl auf Platte, wie auch auf der Bühne Massstäbe. Egal ob über einen entspannten Kopfnickerbeat, zu einem immer schneller werdenden Tango oder dem neusten elektroiden Dampfhammer aus Yvan‘s Beatlabor – stets gingen die beiden Rapper mit vollster Schubkraft ans Werk und feuerten ihre Reime mit höchster Überzeugung über dem Rhythmus ab. Ihr Ruf trug sie über die Grenzen der Eidgenossenschaft hinaus. Immer wieder kamen Zusammenarbeiten mit namhaften Künstlern aus Deutschland, Frankreich und den USA zustande.

zurück