Samstag 24. Oktober 2015

NADJA STOLLER

<EARTHBOUND> SONGS-ELECTRONICA

Das neue Album “Earthbound“ von NADJA STOLLER ist eine Wanderung durch die Nacht. Über weite Felder und durch dichtes Gestrüpp führt es einen zu einem unvermeidlichen Ort, wo man stehen bleibt. Und in das Auge seiner selbst blickt.  Da schwingt sich tief Verwurzeltes in luftige Höhen, Leichtes wiegt schwer und Zartes ist gepaart mit Verzerrtem und Ungehobeltem.  NADJA STOLLER sucht das Unbequeme, die Schwierigkeit, die Herausforderung. Nach der hedonistischen Paris-Phase des Albums “Alchemy“ (2011) zog sich die Sängerin und Multiinstrumentalistin im Winter 2012 an einen Ort fernab der menschlichen Zivilisation zurück, einen Ort, der sich sowohl in der vulkanischen Einöde Islands, in den Weiten der Prärien von Alabama oder in einem verlassenen Nest in den französischen Alpen befinden könnte. Während ihres eremitenhaften Daseins begegnete sie neben allerlei Getier vor allem den eigenen Abgründen und luftigen Höhen und zu guter Letzt den ewigen Fragen der menschlichen Existenz. Über zwei Jahre lang liess NADJA STOLLER die dort entstandenen Texte reifen und bestückte sie nach und nach mit Fragmenten von Banjo, Piano, Keytar und Autoharp, um sie schliesslich zusammen mit Samuel Baur in dessen Studio in Bern aufzunehmen. Nun kommt STOLLER mit <Eathbound zu den Leuten… Wenn sich die Songs vor den Augen des Publikums per Loopbox Stück für Stück aufschichten, um im nächsten Augenblick wieder zusammen zu krachen, dann ist das magisch und unwirklich und im selben Moment urwüchsig und bodenständig.

zurück

CAFE BAR MOKKA

Allmendstrasse 14 | 3600 Thun
033 222 73 91
www.mokka.ch | www.amschluss.ch

home@mokka.ch | ALL INFOS