Sonntag 14. November 2004

MUSIC ENSEMBLE OF BENARES

MUSIK UND TANZ AUS INDIEN

Frühabend-Konzert im MOKKA

An Indiens heiligem Fluss, dem Ganges, liegt Benares, ein Zentrum für Musik, Meditation und Tradition. Dort wurden viele bedeutende Musiker Indiens geboren, so u.a. auch die Mitglieder des Music Ensemble of Benares. Sie fühlen sich der klassischen indischen Musiktradition verpflichtet, die sich aus Tempel- und höfischer Musik entwickelt hat und zu einer eigenständigen Musikform, eben der „Indischen Klassik“, geworden ist. Im Gegensatz zur westlichen Klassik ist die Indische Klassik immer dem Göttlichen gewidmet.

Neben den Instrumenten Sitar, Tabla, Tanpura, Harmonium und indischer Gesangsteht bei der diesjährigen Europatournee vor allem der Kathak-Tanz im Mittelpunkt. Der Kathak-Tanz, ursprünglich in den hinduistischen Tempeln entstanden, bezeichnet einen Nritya-Tanzstil aus Nordindien. „Kathak“ heissen die Legendenerzähler in den alten Epen. Zu deren Vorträgen kamen schauspielerische Darstellungen hinzu, die für den heutigen Kathak-Stil die Basis lieferten.

Line up: Jyotika Dayal (Kathak-Tanz, Tanpura & „Khyal”-Gesang)
Subhash Dasakkar (Sitar, Harmonium & Gesang)
Charu Dutt (Tabla), Günther Paust (Moderation & Tourneeleitung)

zurück