Samstag 23. April 2011

MICHAEL VON DER HEIDE

WILLKOMMEN IM LIDO, EINE ELECTRO REVUE

Ein Künstler mit einer unnachahmlichen Bühnenpräsenz hat seine sieben Sachen geschnürt und begibt sich wieder auf Reisen: MICHAEL VON DER HEIDE. Im Gepäck hat er sein aktuelles Programm Lido. Seine neuen Songs sind voller Geschichten und Emotionen, die sich zwischen Rauch und Glamour, Alltag und Rampenlicht bewegen. Sie erzählen die unglaubliche Story der entführten Striptease-Tänzerin, handeln von einsamen Herzen, wasserscheuen Synchronschwimmern, spielsüchtigen Pokern und anderen liebenswerten Sonderlingen. Lido changiert zwischen Songwriterjuwelen, Electro-Tüfteleien, Tangos, Mambos, Discoinfernos und sehnsüchtigen Balladen. MICHAEL VON DER HEIDE singt mit seinem markanten Timbre in französisch, deutsch, italienisch und englisch gegen das gelegentliche Grau des Lebens – aber immer, immer wieder für die Liebe. Popmusik mit  zündenden Gooves und prächtigen Melodien, mit der rechten Balance zwischen futuristischem Glanz und Retro-Chic. Lido widerspiegelt Michael von der Heide`s ganz perönliches Universum. Humorvoll, zugewandt, ironisch, melancholisch und tanzbar – ohne Scheuklappen und immer mal wieder mit Mut zu Pathos und verklärter Romantik. Neben den neuen Songs singt Michael von der Heide auch längst verankerte Stücke wie „jeudi amour“, „Tapetenwechsel“, oder  „immer wenn du denkst“, die  vielen Menschen zu treuen Begleitern wurden., Willkommen, Bienvenue, Welcome im Lido

Band: Martin Buess , Gitarre  / Tino Horat , Keyboards / Emmi Lichtenhahn , Bass

zurück