Samstag 15. November 2008

MICH GERBER

PRÄSENTIERT SEIN ALBUM <WANDERER>

Gewandert wird meistens zu Fuss. Wandern kann man aber auch mit dem Fahrrad oder dem Segelschiff. Besonders gut lässt es sich im Geist wandern. Das Album „Wanderer“ ist ein Plädoyer für die Langsamkeit, Beschaulichkeit, Bedächtigkeit und Sinnlichkeit. „Wanderer“ ist Soul und Groove. In diesem durchaus romantischen Spannungsfeld bewegt sich die Musik auf dem neuen Album von Mich Gerber. Die Instrumentierung ist reduziert auf Mich Gerber’s Kontrabass, gezupft, gestrichen, multipliziert mit Live Loops, und  das majestätisch-groovige Drum von Gert Stäuble sowie die Perkussion von Fredrik Gille. Als zusätzliches Element wählt Mich Gerber ausschliesslich die menschliche Stimme. Er sucht die ursprünglichsten Liedformen: den Sprechgesang und den gregorianischen Choral. Für diese Sache konnte er die in Indien geborene deutsche Sängerin Bajka, den in New York aufgewachsene und in Barcelona wohnhafte Rapper RQM, sowie den Berner HipHopper Greis und das Ensemble chant 1450 gewinnen.. Einmal mehr vermag  Mich Gerber verschiedenste Einflüsse zu vereinen, vermischt scheinbar inkompatible Formen miteinander und lässt darüber seinen Bass ‚wandern‘. Entstanden ist ein kosmopolitisches Werk, sowohl zeitlos wie auch zeitgenössisch, welches einmal mehr in keine Schublade zu passen vermag. Die Richtung bleibt weiterhin wunderbar unberechenbar. Die 12 Songs wurden von Gert Stäuble aufgenommen und zusammen mit Mich Gerber produziert. Gemastert wurde die CD bei Tonmeister Oli Bösch. Live wird Mich Gerber mit Gerd Stäuble und Fredrik Gille auftreten.

zurück