Freitag 07. Juni 2019
SAISONSCHLUSS-SPECIAL

MDOU MOCTAR

TOUAREG ROCK - THE HENDRIX OF THE SAHARA | PRE-SOUNDS: DJ DIWAN

Mdou Moctar, Gitarrist und Sänger aus Abalak in der Azawagh Wüste Nigers, verbindet die rockige Rauhheit und den schleppenden Groove, die man von Bombino oder der Group Inerane kennt, mit einer seltenen Experimentierfreude: Der psychedelische Drive seiner Band, die elektronischen Elemente und Autotune-Vocals seines 2008 in Nigeria produzierten Debutalbums «Anar» sind eine Ohrenweide.
 Die Platte erschien nie offiziell, verbreitete sich aber über Westafrikas Mobiltelefone sehr schnell und wurde später in Auszügen auf der Compilation «Music from Saharan Cellphones» veröffentlicht. 
2013 ist Mdou Moctars internationales Debut «Afelane» auf SahelSounds erschienen. 2015 erschien der Film «Akounak Tedalat Taha Tazoughai», den Moctar (als Hauptdarsteller und Komponist) und SahelShounds Christopher Kirkley (als Regisseur und Drehbuchautor) in Agadez drehten. Das Werk ist eine Adaption des Films Purple Rain aus dem Jahr 1984 mit Prince in der Hauptrolle. Der Filmtitel aus der Sprache Tuareg bedeutet wörtlich übersetzt «Regen Farbe Blau mit etwas Rot darin».

Mdou Moctar nennt Jimi Hendrix, Van Halen und Prince seine Inspiration, sein neues Album heisst «Ilana: The Creator» und ist das erste Studio-Album Moctars. Der Sound seines Gitarrenspiels wurde gefühlvoller und raffinierter und in den komplexen Riffs hört man westliche Einflüsse, der Bass wird stärker ohne das traditionelle Ur-Gefühl seiner Herkunft zu übertönen.

Wir sind sehr gespannt diesen ausserordentlichen Künstler für den Saisonschluss vor dem Sommer 2019 in Thun bei CAFE BAR MOKKA begrüssen zu dürfen.

Pre-Sounds: DJ DIWAN.

mdoumoctar.bandcamp.com

zurück