Freitag 27. Januar 2006

MC RENÉ + K-RINGS BROTHERS

RAPPEN SICH IN DIE HERZEN IHRER FANS

Grosses Wiedersehen in Thun :

Hip Hop erlebt Anfang der neunziger Jahre in Deutschland seinen ersten grossen Schub. Schon damals versuchen sich einige junge MC’s in deutschem Rap, so auch der 15jährige René, besser bekannt als MC RENÉ. 1991 reist er von einer Jam zum nächsten, die zu dieser Zeit noch in Kleinstädten wie Itzehoe oder Oldenburg stattfinden. MC RENÉ geht u.a mit den Absoluten Beginner, den Fünf Sterne Deluxe auf Tournee. Weitere Touren folgen – „Die Klasse von 94“, „Die Klasse von 95“ – bis heute unvergessen und immer noch für jeden, der deutschen Hip Hop liebt ein Begriff.

Inzwischen ist MC RENÉ längst über die Grenzen Deutschlands hinaus als einer der besten Freestyler bekannt. MC RENÉ hat in den letzten 10 Jahren im Hip Hop Business viel gelernt, über das Musikgeschäft, über die Medienwelt und über Menschen. Dieses Wissen nutzt er und gründet im Januar 2005 mit einem Partner sein eigenes Label „MARRACA$H MUSIC“ welches sich selbstständig und unabhängig von anderen Labels um RENé’s Management kümmert und als Plattform für den Aufbau neuer Talente fungiert.

Mit „Der letzte Marokkaner“ gelingt RENÉ ein vielseitiges, sehr intuitives und direktes Street-Album, welches nicht als herkömmliche Studio-Produktion verstanden werden soll, sondern als Bestandesaufnahme seiner Entwicklung als MC, als Hommage an die Szene und den Hip Hop, wie RENÉ ihn lebt.

Auf seiner Tour wird MC RENé von den K-RINGS BROTHERS einer echten Familie-Rap Crew begleitet.

Das Solbad Merligen wartet auf MC RENÉ und MC ANLIKER freut sich extrem auf das Wiedersehen mit diesem super netten Menschen.

zurück