Donnerstag 26. Oktober 2006

MAX KÜNG

DIE OSCHSENTOUR-TOUR - EINFÄLLE KENNEN KEINE TAGESZEIT

Ein literarisches Highlight in Thun :

Der Journalist MAX KÜNG arbeitete zwei Jahre an seinem ersten Buch Einfälle kennen keine Tageszeit Glücklicherweise ist es kein Roman geworden. Und auch kein Kolumnensammelband. Sondern ein über 600 Seiten starker Fundus, mit dem er jetzt auf Lesereise geht. Er liest seine besten Passagen vor und erzählt dabei auch gern und viel Selbsterlebtes und Anekdoten. Ein vielversprechender unterhaltsamer Abend mit einem der ganz grossen deutschsprachigen Journalisten.
MAX KÜNG lebt und arbeitet in Zürich und rund um die Welt. Er ist Reporter bei DAS MAGAZIN und schreibt auch für Die Zeit, Monopol, Neon und viele mehr.
Die Show: Die ersten Lesungen mit KÜNG im April 2006 haben gezeigt, dass derKolumnenmeister und Reportagejournalist mit demselben Charme liest wie er schreibt.
Reduziert auf einen Lesetisch und Stuhl, auf ein Glas Wasser und sein Buch, sitztMAX KÜNG auf der Bühne und liest aus der „We love Chris“ Serie, aus Kolumnen und Reportagen.

MAX KÜNG ist gelesener Rock’n’Roll mit viel Trash und Herzblut.

zurück