Samstag 14. November 2009

MAMMÚT

GROSSARTIGE KLANGBILDER AUS ISLAND

MAMMÚT sind anders! Sie können laut, sie können leise, aber trotzdem ist ihre Musik nicht auf die Spannungsbögen zwischen beiden Extremen angewiesen. Die Fünf pendeln zwischen – zugegeben oftmals düsteren – Alternative Rock- und Powerpop-Songs, die jedoch stets zueinander und deswegen auch auf ein und dasselbe Album passen. Und abgesehen von der Tatsache, dass hier neben zwei Herren gleich drei junge Damen beteiligt sind, sticht eines immer heraus: Katas Stimme! Geht sie an mancher Stelle sachte und mit Kopfstimme an die Sache heran, scheint sie in anderen Passagen regelrecht zu explodieren und lotet die Grenzen ihres Organs aus. Die wildere Björk trifft auf Kate Bush, könnte man sagen. Die Texte kommen dabei ausschließlich auf Isländisch daher. Mammút sind eben eigen.

Mammút spielten schon einige Shows weit hinter Islands Grenzen, wie z.B. auf dem South by Southwest Festiva in Austin, Texas sowie dem In the City Festival in Manchester, Reykjavik to Rotterdam in Rotterdam, und konnten als Toursupport von dEUS sowohl in Island als auch in Deutschland überzeugen. Zuletzt waren sie an ein paar Terminen im April in Deutschland zu erleben, zusammen mit der Band REYKJAVÍK.

zurück