Freitag 18. September 2009

MAD SHEER KHAN

DEMOCRACY - SOUNDS OF A GLOBAL REVOLUTION

Ein Anlass im Rahmen des Filmfestival Thunersee

MAD SHEER KHAN, der gebürtige Algerier mit Indischen Wurzeln kehrt zurück ins Berner Oberland. Bei seinem letzten Auftritt  im März 2003 spielte er die rebellische Musik von Jimi Hendrix auf seiner Dilubra, der indischen Violine. MAD SHEER KHAN war damals ein glaubhafter, nüchterner und  kompromissloser Jimi Hendrix, nur sanfter und wohl auch Politischer in seiner Aussage. Auf seinem neuen Album, DEMOCRACY, verbindet MAD SHEER KHAN traditionelle Indische Musik mit Rockelementen und rebelliert dabei gegen sinnlose, Menschenverachtende Kriege, gegen Ungerechtigkeit und Elend, gegen nicht zu akzeptierende zustände die nach wie vor weite Teile unseres Planeten beherrschen. MAD SHEER KHAN hat sich die Demokratisierung der Bilderwelten zu nutzen gemacht und unterlegt seine Musikalische Sprache mit schnell geschnittenen Bildern und Sensibilisiert so sein Publikum.

Im Rahmen des Filmfestivals Thunersee 09 präsentieren wir MAD SHEER KHAN mit seinem neusten Programm DEMOCRACY / Sounds of a Global Revolution.

zurück