Freitag 25. Juni 2021, 20.30 Uhr

LOUIS JUCKER

SOLO – CHARMANTE LOW-FI-FOLK-SONGS UND VERSCHROBENES POP-APPEAL

Nachdem sich der Louis Jucker zuletzt den Traum erfüllt hatte, den Sound seiner Werd-Folk-Solo-Werke und jenen seiner Mathcore-Band COILGUNS mit der gemeinsamen Neueinspielung seines letzten Solo-Albums «Krakeslottet» zusammenzuführen (das er an einem fulminanten Gig im Mokka kurz vor dem ersten Lockdown im Februar 2020 unvergesslich auf die Bühne gebracht hat, geht es auf seinem neuen Solo-Album «Something Went Wrong wieder darum, die musikalischen Möglichkeiten auszuloten, die sich ergeben, wenn man die Grenze der Folkgenres im DYI-Verfahren mit Low-Fi-Charme und wenig Respekt für Regeln und Konventionen möglichst weit über den eigenen musikalischen Tellerrand ausdehnt. Louis Jucker öffnet uns mit akustischer Gitarre, eigenartigen Perkussiv-Sounds, Falsett-Vocals, Field-Recordings und Effekten einen komplett eigenartigen, weiten, vollkommen träumerischen Space – die perfekte Musik, um an einem Freitagabend im Juni im Mokka-Garten abzuheben.

www.louisjucker.ch

zurück

CAFE BAR MOKKA

Allmendstrasse 14 | 3600 Thun
033 222 73 91
www.mokka.ch | www.amschluss.ch

home@mokka.ch |  INFOS