Donnerstag 20. Mai 2021

LAURA SCHULER QUARTETT

JAZZ – DEBÜT-ALBUM «METAMORPHOSIS»

Mit dem für die Jazzwerkstatt 2018 gegründeten Quartett hat die Geigerin und Komponistin Laura Schuler drei weithin geschätzte Charakterköpfe um sich vereint. Gemeinsam suchen sie die intensive Erfahrung im musikalischen Miteinander. Schulers musikalische Sprache bewegt sich im weiten Feld von Jazz und improvisierter Musik. Häufig unterwegs in ganz Europa, sammelte sie zahlreiche musikalische Erfahrungen und kann aus einem reichen Fundus an kompositorischen Ideen schöpfen. Ob leises Säuseln oder wuchtiger Groove – eindringlich muss es sein. Das Quartett bewegt sich, ohne Angst vor Schöngeist oder abgründigem Krach, durch unterschiedlichste emotionale Räume. Stets präsent ist eine eigenwillige Linie von Musiker*innen, die sich nicht so schnell zufriedengeben und gerade deswegen ganz dem Moment angetan sind.

Line-Up: Laura Schuler (violin, comp), Tony Malaby (tenor-sax), Hans-Peter Pfammatter (keys), Lionel Friedli (drums)

zurück

CAFE BAR MOKKA

Allmendstrasse 14 | 3600 Thun
033 222 73 91
www.mokka.ch | www.amschluss.ch

home@mokka.ch |  INFOS