Freitag 28. Januar 2005

KJU + MOURNFUL

SPIELEN EMO UND ALTERNATIVE ROCK

Nachwuchsbands mit viel Erfahrung :

KJU sind seit Ende 1999 in konstanter Besetzung aktiv. Die Formation aus Hannover, bestehend aus Tobias Hartwig (Vocals), Kord Kintschler (Guitars), Sven Hüner(Bass) und Peter Klapproth (Drums), vereint eine Mischung aus unterschiedlichen, sich ergänzenden musikalischen Stilrichtungen, die sich zwischen Alternative- und Nu-Rock treffen.

Die Pressestimmen zum aktuellen Longplayer: „Wenn es in Deutschland eine gute Newcomer-Band gibt, ist es diese“ (Waste of Mind), „diese Band hat verdammt grosses Potential und ich bin mir sicher, dass die noch von sich reden machen werden. Respekt“ (Greenhell)

Mournful sind eigen, daran besteht kein Zweifel. Ihre Musik zu beschreiben, ist ein schwieriges Unterfangen. Mournful sind keineswegs alltäglich, das steht fest. Ihre Songs sind komplex und vielschichtig, melodisch und intensiv, hart und zerbrechlich.Mournful sind ein neuerliches Beispiel dafür, dass es in Deutschland grossartige Musik gibt.

1997 in einer Vorstadt im Ruhrpott gegründet, stiessen die vier Musiker seitdem kontinuierlich immer tiefer in die Weiten ihres Ausdrucksmediums vor. Die Bottroper setzen ihr eigenes Verständnis moderner Rock-Musik um, ohne sich selbst zu limitieren.Das Spektrum scheint grenzenlos und für den Hörer gilt es, verschiedenste Facetten zu entdecken

zurück