Donnerstag 16. März 2006

KING DJANGO

SKA REGGAE AUS NEW YORK

Grossartige Liveband :

Der King kehrt zurück! Nach zwei sehr erfolgreichen Europatours mit den Schweizer Bands The Scrucialists und Open Season bringt die New Yorker Skalegende KING DJANGO diesmal seine eigene Band aus New York mit. Auf dem Programm stehen Songs aus seinen letzten 13 Jahren (Stubborn Allstars, Skinnerbox, King Django Band, King Django meets The Scrucialists).

Im Vorprogramm steht Babar Luck aus London, der ehemalige Bassist der unvergesslichen englischen Skacore Band King Prawn. Wer King Prawn jemals gesehen hat, erinnert sich an Babar Luck. Nun ist er solo mit seiner Gitarre am Start, nennt seine Musik „Gangsta Folk“ und wirbelt noch genau so wie früher.

Die Tour ist auch ein politisches Statement für den Frieden: Ein Jude aus New York und ein Moslem aus London, beide mit tiefen musikalischen Wurzeln in Jamaica touren zusammen. Die Tour ist präsentiert von der antirassistischen Aktion „Love Music Hate Racism.“

zurück