Donnerstag 06. Oktober 2005

KANDLBAUER

DRÜCKT MÄCHTIG AB

Rock’n’Roll aus den Bergen :

KANDLBAUER ist einer jener, die ihr Glück nicht von Status-Symbolen abhängig machen, sondern von Träumen. Und Danis Traum ist die Musik: Musik, die sein Leben reflektiert, das nicht immer einfach war – aber immer sein Eigenbestimmtes. Seine Musik ist die Musik der Menschen, die jeden Tag aufstehen und weitermachen, weiterträumen und sich nicht verbiegen lassen. Ihre Stimmen sind seine Stimme. Und seine Stimme ist der Rock’n’Roll.
Daniel Kandlbauer wuchs, abgesehen von drei Jahren, die er in Amerika verbrachte, in Grindelwald auf, wo er noch immer wohnt. Mit den Bergen, der Natur und den Menschen aus dieser Gegend fühlt er sich eng verbunden. Als er an seinem elften Geburtstag von seinem Vater eine Gitarre geschenkt bekam, betrat Dani eine neue Welt, die ihm bald ebenso zur Heimat werden sollte, wie die Berge des Berner Oberlands. Mit seiner neuen Band „KANDLBAUER“ und dem namhaften Produzenten Reto Burell folgt nun der nächste grosse Schritt: „KANDLBAUER“’s erste Single<<Maybe in Heaven>>. Es ist ein Song voller Gefühle, Trauer, Hoffnung und dem Willen nach Leben. Ein Song, der unter die Haut geht und dort bleibt, wie eine Tätowierung. Der Grindelwalder hat die letzten Monate intensiv an der Fertigstellung der CD gearbeitet, eigene Songs und Texte beigesteuert. „KANDLBAUER“ präsentiert sich darauf in allen Facetten. Eines aber ist klar: Trotz seiner Wandelbarkeit bleibt Dani dem Rock treu. Er ist ein wilder, liebenswürdiger Mann; unabhängig, unbezähmbar und doch aufgeschlossen und ehrlich – genau wie das erste „KANDLBAUER“-Album.Reservieren!

zurück