Donnerstag 31. Januar 2019

KALEIDOSCOPE STRING QUARTET

GROSSARTIGERS STREICHQUARTETT: KLASSIK MEETS JAZZ

Das Kaleidoscope String Quartet dringt fulminant in Streichquartett-untypische Gebiete vor. Die vier klassisch und in Jazz ausgebildeten Musiker finden zu einer eigenen Klangsprache, welche musikalische Grenzen auslotet und stets Anknüpfungspunkte zu Genres wie Jazz, Pop, Rock und zeitgenössischer Musik sucht. Kantige Grooves wechseln sich mit Klangmalereien ab und folkige Melodien stehen experimentierfreudigen Improvisationen gegenüber. Interaktion und Spontaneität sind zentral für das Ensemble, das sich mehr als Band denn als klassisches Quartett sieht und seine Performances ohne Notenständer gibt. KSQ’s Repertoire besteht hauptsächlich aus Eigenkompositionen von Geiger Simon Heggendorn und Bratschist David Schnee.

Im Herbst 2018 veröffentlicht das Kaleidoscope String Quartet bei Traumton Records Berlin sein drittes Album «Reflections» und stellt die CD mit einer Tournee in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Ägypten vor.

Simon Heggendorn
Violine
Ronny Spiegel
Violine
David Schnee
Viola
Sebastian Braun
Violoncello

zurück