Mittwoch 11. Juni 2014

JUPITER & OKWESS INTERNATIONAL

AUS KINSHASA / CONGO, EINE DER ANGESAGTESTEN BANDS AFRIKA`S ZUM MOKKA BÜHNEN SAISON ENDE

Sie galten als einer DER Geheimtipps auf der World Music Messe <Womex 2013> Die Rede ist von JUPITER & OKWESS INTERNATIONAL, eine Band aus dem Kongo, die mit ihrem Mix aus Afrobeat, Folk-Rock und Funk das abgeklärte Spezialisten-Insider Publikum  in den Wahnsinn trieb!??Jupiter Bokondji Iljola ist in Kinshasa geboren und in der ehemaligen DDR aufgewachsen, als sein Vater dort in der Botschaft Kongos, in Ost Berlin arbeitete. Zu dieser Zeit hörte er Bands wie The Rolling Stones, Deep Purple und James Brown, die ihn bis heute beeinflussen. Bereits in Ost Berlin gründete er seine erste Band „Die Neger“, zusammen mit Ostdeutschen Musikern.. die Band lief gut.. aber zugleich der Arbeitsvertrag seines Vaters aus.. und so kam JUPITER im Alter von 20 Jahren wieder in den Kongo zurück…  und seitdem folgten einige musikalische Projekte… Er versuchte stets seinen eigenen Stil zu entwickeln, aus der Musik des Kongos, dem urban Groove Kinshasas und europäischer Musik. 1990 gründete er dann JUPITER&OKWESS INTERNATIONAL, mit welchen er bereits auf großen Festivals wie zum Beispiel dem Roskilde Festival und auf vielen Rockfestivals Frankreichs spielte.??Im Rahmen der Bookings Arbeiten für das Festival AM SCHLUSS 14 waren wir diesem Top Act auf der Spur… Im Juli 14 klappte es nicht, nun aber gibt es eine grosse Saison Ende Show mit dieser Wahnsinns Band… das dürft ihr nicht verpassen!!!!

MIT UNTERSTÜTZUNG VON:

zurück

CAFE BAR MOKKA

Allmendstrasse 14 | 3600 Thun
033 222 73 91
www.mokka.ch | www.amschluss.ch

home@mokka.ch | ALL INFOS