Freitag 11. Oktober 2019

HOTCHA AND THE TEENAGE LESBIANS FROM HELL

CRAZY IMPROVISED DISCO ROCK

Beni 06, Tobi Schramm und Hotcha; das sind Hotcha And The Teenage Lesbians From Hell. Sie bringen ihre neue LP «La Trilogie de l’Amour» mit. Für alle drei ist das Album sicher eine der verrückteren Produktionen, bei denen sie beteiligt waren. Für alle drei ist diese Band eine echte Herzensangelegenheit, und sie haben eine fast diebische Freude daran, dass ihnen hier ein für ihre Begriffe poppiges Album gelungen ist. Sie bezeichnen ihre Musik aber als «Crazy Improvised Disco Rock». Die Rhythmusgruppe, zwischen tight und frei spielend, legt dem begnadeten Improvisator Beni06 einen dichten Teppich aus, auf dem er seine grossen Stärken so richtig ausspielen und geniessen kann: funky und free, melodisch und überraschend, irgendwie auch verschmitzt: man könnte ihm stundenlang zuhören. Das poppige Element kommt von den Songs, die in französisch oder englisch alle irgendeinen besonderen Dreh enthalten und auch leicht ironisch mit wiederkehrenden Motiven spielen. Hotcha kommt eben aus der Kim Fowley School of Songwriting…

zurück