Donnerstag 23. April 2009

HIELO NEGRO

HEAVY STONER ROCK AUS PATAGONIEN

Bereits 2003 und 2005 begeisterten HIELO NEGRO mit ihren fulminanten Auftritten Schweizer Musikfans und Veranstalter gleichermassen und geniessen mittlerweile hierzulande so etwas wie Kultstatus. Nun beehren uns die Heavy-Stoner-Rocker vom „Ende der Welt“ (Punta Arenas/Chile) in diesem Frühjahr erneut. Seit über zehn Jahren spielt das Trio deftigsten Rock im Geiste von „Black Sabath“ oder „MC 5“. Rechtzeitig zum zehnjährigen Bandjubiläum veröffentlichen HIELO NEGRO ihr mittlerweile viertes Studioalbum „Purgatorio Bar“. Während die Vorgängeralben noch unter „C.F.A“. und dem hauseigenen Label „Ovejero Records“ veröffentlicht wurden, konnte für das neue Album das Rock-Label „Algo Records“ aus Santiago de Chile gewonnen werden. Der von einer unglaublichen Intensität geprägte Sound ist direkt, emotional und packend!
Auf der Bühne wüten HIELO NEGRO mit der Macht eines Naturereignisses. Zähflüssig wie die Lava der feuerspuckenden Berge Patagoniens wälzen sich die schier endlosen Bassläufe in die Gehörgänge, Schwefelbenebelt und bleischwer.

Line up: Christian MacDonald, Drums / Marcelo Palma, Guit, Vox / Pablo Navarrete, Bass

zurück