Samstag 14. Dezember 2024, 21.00 Uhr
FRISCH BESTÄTIGT

HERMANOS PERDIDOS

HASTA LA RUMBA

Mit kritischen, antifaschistischen Texten, euphorischen Kollektivgesängen und treibenden Rhythmen singen die Hermanas von Realitäten, Welten, Träumen und Ideen einer besseren Welt.
Ob auf dem Velo, im Zug unterwegs oder auf der Bühne, sie sind auf und davon, hin und weg, bereit zum Tanzen, bereit verschiedene Welten zu verbinden und Grenzen zu sprengen, Menschen zusammen zu bringen. Hermanos Perdidos sind sechs Musiker*innen, ein Kollektiv, mehrere Geschwister und fast schon eine Familie. Die wilde Gruppe aus Biel verbindet in ihrer Musik verschiedene Musikstile; Berner Folklore mit Cumbia-, Rumba- und FunanaÌ-Rhythmen, französisches Chanson mit Musik aus dem Balkan, Reggae mit Funk und Punk. Und das alles im unverkennlichen Hermanos Perdidos Stil; schnell, treibend und engagiert. Sieben Jahre Recherche, Spielen und Ausprobieren haben bisher die zwei Alben Hasta La Libertad (2018) und Despierta (2021) hervorgebracht. Im Mai dieses Jahr hat die Band ein weiteres Album aufgenommen, welches sie hier im Mokka an einem feurigen Tanzabend präsentieren: Hasta la rumba!

LINE-UP: CRISTIAN APAZA: GUITAR, VOICE | DARIA WEYENETH: ACCORDEON, SAXOPHONE, VOICE | DORIAN KAUFEISEN: GUITAR, VOICE | GREGOR KAUFEISEN: BASS, VOICE | GWEN FARINELLI: PERCUSSION, CAJON, VOICE | KASPAR HENSEL: TRUMPET, VOICE

zurück

CAFE BAR MOKKA

Allmendstrasse 14 | 3600 Thun
033 222 73 91
www.mokka.ch | www.amschluss.ch

home@mokka.ch |  INFOS | AGB

HAUPTSPONSOREN
PREISTRÄGERIN 2023
UNTERSTÜTZT VON