Donnerstag 07. Oktober 2004

GMF

MACHT SICH MIT ESPRESSO WARM

Musikalisches Feuerwerk im Frühherbst:

Nach ausgedehnten Abenteuern im Sonic Space sind Grand Mother’s Funk zurück. Sie haben unseren Planeten aus der Vogelperspektive gesehen und sind dabei auf DIE Essenz gestossen; den Ur-Groove, eine weltumspannende Energie. Daraus haben sie ein Rezept gemacht. Es nennt sich „Beat Mondial“ und es wird die Welt bewegen!

Schon bald präsentieren Grand Mother’s Funk, die sich fortan, aufs Wesentliche reduziert, nur noch GMF nennen, ihr fünftes Studioalbum. Darauf stellen die zehn Musiker unter Beweis, dass sie in unzähligen Sessions ihren eigenen Stil entwickelt haben: Die Mischung aus Soul, Funk und Jazz, gewürzt mit Afro, Ragga, Brasilhinterlässt garantiert fette Tanzspuren. Kurzum, eine heisse Platte, die vom ersten Ton an packend und direkt daherkommt.

Der offizielle Release und eine ausgedehnte Clubtour sind für das Frühjahr 2005 geplant.

Anfang Oktober 2004 gibt es aber schon einen kleinen Vorgeschmack: Im Rahmen einer exklusiven Showcase-Tour wird GMF zwei Auftritte in Berlin (u.a. an der Popkomm) und deren drei in erlesenen Schweizer Clubs bestreiten. Garantiert appetitanregend… (Reservation empfohlen).

zurück