Samstag 08. April 2006

FATOUMATA DEMBÉLÉ

WESTAFRIKANISCHE GRIOTMUSIK

Grosse Stimme aus Burkina Faso :

FATOUMATA DEMBELE wurde 1972 in Bobo-Dioulasso, Burkina Faso, geboren. Sie ist die Tocher eines  Griot und einer Griotte und hat somit die Tradition dieser musikalischen Boten und „Zeremonienmeister“ geerbt, indem sie ihre Mutter zu Zeremonien und Ritualen begleitete. Ihr Vater baute Balafone, ein Instru-ment, das er auch selber spielte. Mit 25 Jahren arbeitete sie ausschliesslich als Griotte beiZeremonien, Ritualen und festlichen Anlässen. 1998 nimmt sie mit ihrer Gruppe an einem Musikfestival in Bobo-Dioulasso teil. Nach ihrem Auftritt wird sie eingeladen, der international bekannten Gruppe FARAFINA als Sängerin beizutreten.
Seit 1999 macht sie mit FARAFINA Europa- und Welttourneen. Sie steuert eigene Kompositionen bei, singt Solos und bestreitet Tanzeinlagen. Mit FARAFINA fährt sie ans ‚Millenium Sacred Rhythm Festival’ auf Bali (1999), tritt im ‚Haus der Kulturen’ Berlin, am Tanz Festival Rudolfstadt und an Konzerten in Italien (alles 1999) auf. Sie spielt mehrere Male an WOMAD Festivals.
Im Jahr 2000 führen sie die Tourneen mit FARAFINA in die Schweiz nach Portugal, Frankreich, Spanien, Italien, Holland, Österreich und Deutschland, wo FARAFINA an der Expo 2000 in Hannover auftreten. Seit dem Jahr 2003 lebt FATOUMATA DEMBELE hauptsächlich in der Schweiz, hat aber niemals vergessen, dass sie zuerst und zuvorderst eine traditionelle Griotte ist. Sie nützt daher jeden Besuch in Burkina Faso um bei Zeremonien und Ritualen zu singen.

zurück